Die Stromversorgung von Geräten war früher eine sehr einfache Sache. Mit einem Transformator transformierte man auf die gewünschte Spannung, richtete gleich und regelte dann mit einem linearen Spannungsregler die gewünschte Spannung ein.

Dieses einfache Konzept funktioniert heute nur noch in wenigen Fällen. Stromversorgungen bewegen sich heute in einem Spannungsfeld zwischen steigenden Rohstoffpreisen (Kupfer für Wicklungen etc.), gestiegenen Anforderungen an den Wirkungsgrad und Restriktionen bezüglich Stromentnahme aus dem Netz und Störstrahlung (power factor, EMV etc.).

Diese gestiegenen Anforderungen führten in den vergangenen Jahren zu innovativen Lösungen, angefangen bei aktiven Schaltreglern zur power-factor correction über sehr schnelle, leichte und wirkungsgradstarke Schaltregler, die intelligent Resonanzen nutzen bis zu modernen mehrphasigen Step-down Wandlern, die die enormen, schnell wechselnden Ströme moderner Prozessoren liefern können.

Auch wenn es inzwischen für viele Fälle einfache Kauflösungen gibt, so ist in vielen Fällen immer noch ein spezifisches eigenes Design eines Netzteils nötig. Speziell dann, wenn besondere Anforderungen an Stabilität oder Störstrahlung gestellt werden, hohe Ausgangsleistungen oder variable Spannungen gefragt sind, oder besondere Anforderungen bezüglich Robustheit und Umweltanforderungen bestehen.

Mit meinen kombinierten Kenntnissen der Hochfrequenztechnik und Physik konnte ich schon Stromversorgungslösungen, sowohl lineargeregelt als auch als Schaltregler, für verschiedenste Anforderungen erfolgreich implementieren. Dies sowohl für extreme Umweltanforderungen (Temperatur, Vibration etc.), besondere Anforderungen bezüglich Störabstrahlungen, hohe Leistung, als auch extrem stabil zur Versorgung hochempfindlicher Messungen in geschirmten Kammern.

Gerne erfasse ich mit Ihnen alle Anforderungen für Stromversorgungen in Ihren Projekten, evaluiere mit Ihnen ob zugekaufte Komponenten in Frage kommen und entwickle ggf. Lösungen nach Ihren Vorgaben.